Targeting nach Gerät, Mobilfunkanbieter und neuem Mobilgerät

Erreiche die äußerst mobile Zielgruppe auf Twitter mit relevanten, aktuellen Nachrichten. Sprich Leute gezielt nach dem Mobilgerätetyp an, den sie verwenden, dem Betriebssystem und/oder dem Mobilfunkanbieter. Du hast auch die Option, nur Personen mit neuen Geräten anzusprechen.

Wenn du deiner Kampagne diese Targeting-Kriterien hinzufügen möchtest, wechsle in der Kampagnenerstellung zum Bereich „Targeting“ > „Demographie“. 

Targeting nach Gerätemodell, Betriebssystemversion, Mobilfunkanbieter und Plattform

Wenn du das gerätespezifische Targeting einrichten möchtest, wechsle in der Kampagnenerstellung zu „Targeting“ > „Demographie“. Klicke in die Suchleiste, um das Menü zu erweitern, und dann auf „Durchsuchen“, um die Geräte, Plattformen und Anbieter auszuwählen, auf die dein Targeting abzielen soll. 

Twitter bietet außerdem die Möglichkeit, das Targeting an den Mobilfunkanbieter zu richten, der mit dem betreffenden Profil verknüpft ist. Das ist ein ausgezeichnetes Tool für werbetreibende Mobilfunkanbieter, die ihre bestehenden Kunden gezielt ansprechen oder von ihren Kampagnen auf Twitter ausschließen möchten. 

Targeting für neue Mobilgeräte oder WLAN-Nutzer

Mit dem Targeting für neue Mobilgeräte oder Mobilfunkanbieter kannst du gezielt Personen ansprechen, die Twitter vor Kurzem auf einem neuen Gerät oder über einen neuen Anbieter genutzt haben. Wenn du das Targeting für neue Geräte oder Anbieter aktivieren möchtest, aktiviere einfach die Option „Nutzer gezielt ansprechen, die Twitter auf einem neuen Gerät oder bei einem neuen Netzanbieter erstmalig verwendet haben“ (siehe unten).

Wir bieten außerdem die Möglichkeit, Personen anzusprechen, die mit einem WLAN verbunden sind. Das ist nützlich für Marken, die Handy-Nutzer mit einer Hochgeschwindigkeitsverbindung zum Herunterladen von App-Downloads erreichen möchten. Beachte bitte, dass das WLAN-Targeting nur für Kampagnen für App-Installationen und erneute App-Interaktionen angeboten wird. Wenn du Nutzer auf WLAN-Basis ansprechen möchtest, aktiviere einfach das Kontrollkästchen „Geräte-Targeting nur für mit dem WLAN verbundene Geräte“ (siehe unten).

Best Practices

  • Segmentiere anhand des Geräts: Möchtest du iOS-Nutzer ansprechen, um ihnen deine neue iPhone-App vorzustellen? Oder möchtest du Feedback von Android-Nutzern für zukünftige Releases erhalten? Erstelle separate Kampagnen für unterschiedliche Gerätetypen, damit du Gebote unabhängig anpassen und auf Effizienz optimieren kannst.
  • Biete ein optimiertes Nutzererlebnis an: Vergewissere dich, dass deine Website oder Zielseite für Handy-Nutzer optimiert ist, wenn du das Targeting nach Gerät verwenden möchtest. Auch wenn du keine Erfahrung speziell für Handys bereitstellst, kannst du dennoch Leads auf Mobilgeräten erfassen, indem du in deinen Tweets statt einer herkömmlichen Zielseite Lead Generation Cards verwendest.
  • Differenziere Nutzer nach Mobilfunkanbietern: Wenn du ein Mobilfunkanbieter bist, der auf Twitter werben möchte, kannst du anhand des Targetings nach Mobilfunkanbieter wirkungsvollere Kampagnen erstellen, indem du deine Kunden oder die Kunden anderer Netzwerke gezielt ansprichst.
  • Richte deine Anzeigen an Personen mit neuen Geräten, da sie höchstwahrscheinlich an neuen Apps oder Services für ihr Gerät interessiert sind. Bedenke, dass die Beschränkung deiner Kampagne auf das Targeting nach Gerät, Mobilfunkanbieter oder neuem Mobilgerät die Reichweite begrenzen kann. Es ist sinnvoll, mehrere Kampagnen parallel durchzuführen – eine Kampagne mit einem höheren Gebot, bei der mehr Nischenkriterien verwendet werden, und eine weitere Kampagne mit einem breiteren Targeting und einem niedrigeren Gebot. 

Bereit für die ersten Schritte?